-> das Begleitheft zur neuen Ausbildungsordnung.
Hilft Ihnen als Ausbilder, die neue Ausbildungsordnung perfekt umzusetzen! HIER KLICKEN

Gastschulantrag

 

Für Schülerinnen und Schüler, die Landkreissschulen besuchen, aber nicht im Landkreis wohnen oder deren Ausbildungsbetrieb nicht im Landkreis angesiedelt ist, sind vom Herkunftslandkreis oder der kreisfreien Herkunftsstadt Gastschulbeiträge zu entrichten. Umgekehrt zahlt der Landkreis Rosenheim Gastschulbeiträge für Schüler, die auswärtige Schulen besuchen.

Zum Besuch einer anderen Berufs- oder Förderschule als der zuständigen Sprengelschule kann aus wichtigem Grund bzw. bei Vorliegen zwingender persönlicher Gründe auf Antrag der volljährigen Schülerinnen und Schüler oder deren Erziehungsberechtigten eine Gastschulgenehmigung erteilt werden.

Der Antrag ist bei der Sprengelschule oder hier als Download erhältlich. Zuständig ist der Sachaufwandsträger (Landratsamt) der Sprengelschule bzw. bei Berufsschulen die Schulleitung.